TEXT_SIZE
Samstag, März 23, 2019

Selbstverteidigung - "Nicht mit mir"

Jugendliche lernen sich wehren
In einem Kompaktkurs konnten 13 Jugendliche lernen und trainieren wie sie sich in Gefahrensituationen für sich und andere verhalten sollten und verteidigen können. Hierzu wurde den Jugendlichen durch den Seminarleiter Bert Gemmerich ein von ihm optimiertes Konzept der modernen Selbstverteidigung Ju-Jutsu und der philippinischen Kampfkunst Pekiti-Tirsia-Kali gelehrt und umgesetzt. Beide Selbstverteidungslehren verbinden optimale Techniken und Reaktionen auf rechtswidrige Angriffe. So hat man in einer realen Situation einen erheblichen Vorteil und kann sich auch als „körperlich Schwächeren“ durchsetzen. Es wurden unter anderem auch die richtige Handhabung von Alltagsgegenständen als Verteidigungswaffen gelehrt.  Der Kurs endete mit der Verteidigung der gelernten Techniken gegen Angreifer im Kreis mit und ohne Alltagsgegenstände. Am Ende konnte Bert Gemmerich allen Seminarteilnehmern eine Teilnahmeurkunde überreichen. Im Februar 2019 wird ein Folgekurs beim Budo-Sport-Club angeboten, indem unter anderem die erlernten Techniken und Verhaltsregeln gefestigt werden.
Info hierzu unter This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.